Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Wissenschaftlicher Sprecher
Prof. Dr. Erwin Zehe

E-Mail: Erwin ZeheGab4∂kit edu

Telefon: +49 721 608 43814

Leiterin der Geschäftsstelle

Dr. Kirsten Hennrich

KIT Zentrum Klima und Umwelt
Gebäude 9675
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

E-Mail: kirsten hennrichSxv6∂kit edu

Telefon: +49 721 608 28592

Fax: +49  721 608 23949

Newsletter

Klima und Umwelt News 1/2019

Der Newsletter erscheint zweimal pro Jahr. Wenn wir Ihnen den Newsletter digital zuschicken sollen, senden Sie bitte eine Nachricht an Kirsten Hennrich (kirsten.hennrich at kit.edu).

Bisherige Ausgaben

 

 

Klima- und Umweltforschung am Karlsruher Institut für Technologie

Broschüre 2017

Download

ESKP

Wissensplattform "Erde und Umwelt"

www.eskp.de

Informationen zur KIT-Stadtforschungsinitiative

 

Für eine lebenswerte Umwelt

Die Lebensbedingungen auf der Erde verändern sich derzeit so einschneidend wie nie zuvor: Klima- und Umweltwandel, demographische, technische und ökonomische Entwicklungen wirken sich auf Verfügbarkeit und Güte von Luft, Wasser und Nahrung aus. Das KIT-Zentrum Klima und Umwelt entwickelt Strategien und Technologien, um die natürlichen Lebensgrundlagen zu sichern. Dabei geht es nicht nur um die Beseitigung der Ursachen von Umweltproblemen, sondern zunehmend um die Anpassung an veränderte Verhältnisse.

Das KIT-Zentrum Klima und Umwelt erarbeitet deshalb seit seiner Gründung am 1.1.2009 mit ca. 700 Wissenschaftlern aus 30 Instituten Grundlagen- und Anwendungswissen zum Klima- und Umweltwandel. Es entwickelt daraus Strategien und Technologien zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen. Der Standortvorteil der vorhandenen breit gefächerten Expertise in den naturwissenschaftlichen, technischen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen wird genutzt, um in fachübergreifender Vernetzung ein Zentrum herausgehobener internationaler Sichtbarkeit zu entwickeln.

 

News

Der Klimawandel macht keine Corona-Pause
An dieser Stelle finden Sie ab sofort regelmäßig Links zu Informationen rund um den Klimawandel, den Klima-
schutz, Klimakommunikation und Hinweise, was jeder
einzelne zum Schutz des Klimas tun kann.
 
Shutdown der Wirtschaft: Hilft Corona dem Klima?
Die Corona-Krise lässt alles andere in den Hintergrund treten - auch den Klimaschutz. Klimaforscher hoffen, dass jetzt, wo das gesamte Leben verlangsamt ist, die Chance ergriffen wird, die Weichen neu zu stellen, dass auch der Klimaschutz profitiert. - Ein Auszug aus der Sendung „Unkraut“ des Bayrischen Rundfunk vom 04.05.20 mit Beiträgen von Prof. HaPe Schmid.
 

Der nächste Link wird am 10. Juni 2020 veröffentlicht.

 
 

News

Diagramm
DKK-Presseinfo: Trotz Corona ist CO2-Gehalt der Atmosphäre weiterhin auf Rekordkurs

zum Bericht

Streifen
Klimawandel geht weiter

Auch während der Covid-19-Krise geht der Klimawandel weiter. Bei wirtschaftlicher Förderung zur Entwicklung nach Covid-19 muss Klimaneutralität eine wichtige Rolle spielen.

mehr erfahren

 
karte
Risklayer Explorer mit Daten von CEDIM

Interaktive Karten zeigen alle Coronavirus-Fälle mit automatischer Aktualisierung.

Risklayer Explorer

Corona-Seite Deutschland

Karte
ZDF, Tagesspiegel uvm. nutzten Daten von CEDIM/RiskLayer zur Darstellung aller bestätigten Coronavirus-Fälle in Deutschland

Interaktive Karten zeigen alle Coronavirus-Fälle in Deutschland.

ZDF

Tagesspiegel