Logo iwagss

iWaGSS – Arbeitspaket 3: Stauraummodellierung und Management der Phalaborwa Barrage

  • Ansprechpartner:

    Prof. Nestmann
    Dr. Peter Oberle

  • Förderung:

    BMBF

     

  • Partner:

    Gesamtprojekt:
    Universität Witten/Herdecke (IEEM); Ruhruniversität Bochum (U+Ö); Karlsruhe Institut für Technologie (KIT); Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF); LAR Process Analysers AG (LAR); Disy Informationssysteme GmbH (DISY); Global Water Franchise Agency (GWFA); DIE GEWÄSSER-EXPERTEN!; weitere südafrikanische Partner (AWARD; CSIR; DST; DWS; LNW; SAEON; SanParks; Water research comission);

  • Starttermin:

    01.05.2017 – 30.04.2020

    (verlängert bis Ende 2020)

Analyse und Modellierung der stark von Verlandung geprägten Phalaborwa Barrage, welche als lokaler Trink- und Brauchwasserspeicher dient. Aufgrund der Lage des Projektgebietes in der Nähe des Kruger-Nationalparks ist die Bewertung als auch die Optimierung von wasserwirtschaftlichen Maßnahmen vor einem ökologischen Hintergrund erforderlich, insbesondere mit Hinblick auf die immer öfter auftretenden Dürrephasen.